"Heute ist ein schöner Tag!" so brachte Abt Hermann-Josef Kugler die Freude der ganzen Klostergemeinschaft von Windberg zu Ausdruck, als er am Pfingstsamstag den Erweiterungsbau feierlich segnete. Nach einer längeren Zeit der Planungen und Vorüberlegungen und einer zweijährigen Bauzeit ist das neue Gebäude nun fertig und bietet den Windberger Chorherren nun wieder ausreichend Platz zum Leben, Arbeit und Wohnen. Die räumliche Enge im alten Klostergebäude, bedingt durch die Neueintritte der letzten Jahre machte den Erweiterungsbau notwendig. Nun bietet das neue Gebäude in 16 Zimmern wieder Platz für die Mitbrüder und ihre Gäste. Zwei weitere Zimmer sind als Pflegezimmer konzipiert, so dass die Pflege von alten und kranken Mitbrüdern im Kreis der Gemeinschaft gewährleistet werden kann und sie so bis zuletzt Teil ihre Gemeinschaft sein können. Drei Büroräume ermöglichen ein vernetztes und effizientes Zusammenarbeiten von Sekretariat, Klosterverwaltung und Leitung der Jugendbildungsstätte. Ein großer Gemeinschaftsraum dient den Mitbrüdern als gemeinsames Wohnzimmer.

Dem Münchner Architekt Prof. Dr. Thomas Herzog, der bereits vor 20 Jahren das Abt-Gebhard-Haus, das Gebäude mit den Zimmern für die Gäste der Jugendbildungsstätte entworfen hatte, gelang ein harmonisches Miteinander von modernem Erweiterungsbau und barocker Klosteranlage.

 

Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013
0
Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013
0
Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013
0
Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013 Einweihung des Erweiterungsbaues 2013  

...............................................................................................


zurück

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.