Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf –
Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region


Im Rahmen seines Besuchs in unserer Region durften wir am 23. Oktober unseren Bischof Rudolf bei uns in Windberg begrüßen.

 

Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region
0
Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region
0
Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region
0
Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region Regionalbesuch unseres Bischofs Rudolf – Taizé-Gebet mit den Jugendlichen der Region
0

Nach einer gemeinsamen Vesper und einem Abendessen mit allen Dekanen und allen Mitarbeiter in der Jugendpastoral der Region feierte Bischof Rudolf mit über 350 Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Gläubigen aus der Region ein Taizé-Gebet in unserer Pfarr- und Klosterkirche. Mehrere hundert Kerzen erhellten den Kirchenraum und tauchten ihn in eine besondere Atmosphäre des Gebetes und der Ruhe.

In seiner Predigt rief Bischof Rudolf die Jugendlichen dazu auf, immer wieder Still zu werden und auf Momente in ihrem Leben zurückzublicken, an denen sie Gottes Nähe besonders gespürt haben. Wie bei den Emmausjüngern, die erst im Nachdenken gemerkt haben, dass es Jesus war der sie auf dem Weg nach Emmaus begleitete, so sollen auch sie nach den Spuren Gottes in ihrem Leben und ihrem Alltag Ausschau halten so dass auch sie sagen können: "Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schrift erschloss."
Gerade die Gebete mit den Liedern aus Taizé legte der Bischof den Mitfeiernden besonders ans Herz.

Im Anschluss an das gemeinsame Gebet nutzten viele Gläubige die Möglichkeit Bischof Rudolf in den Räumen unserer Jugendbildungsstätte zu begegnen.

Das Taizé-Gebet ist in Windberg mittlerweile ein fester Bestandteil geworden.
Die Termine für diese Taizé-Gebete finden Sie auf unserer Homepage und im Programm des Geistlichen Zentrums Windberg.

Das nächste Taizé-Gebet findet am Freitag, 13. Dezember um 19.30 Uhr im Chorgestühl der Pfarr- und Klosterkirche statt.

 


...............................................................................................


zurück

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.